Donnerstag, 31. Mai 2018

"Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow" von Rainbow Rowell [Rezension]

"Der Schleier schließt sich und zieht uns alle zurück - aber bekommt mich nicht zu fassen."

Inhalt

Simon Snow ist der mächtigste Zauberer, den die Welt der Magie je hervorgebracht hat. Wäre da nur nicht die Tatsache, dass Simon völlig unfähig ist, seine magischen Kräfte zu steuern. Aber dafür ist ja Watford da, das Zaubererinternat. Für Simons Zimmergenossen Baz – Vampir aus angesehener Familie und Simon in freundlichem Hass zugetan – ist er, der Auserwählte, eine wahre Fehlbesetzung. Am liebsten würde Baz den Magie sprühenden Simon mit seinen spitzen Zähnen ein für alle Mal erledigen. Doch dazu kommt es nicht, vorerst zumindest. Denn die verfeindeten Jungs tun sich zusammen, um gemeinsam mit ihrer blitzgescheiten Schulkameradin Penelope den Mord an Baz' Mutter aufzuklären. Für Simon beginnt eine Achterbahn der Gefühle. Und die Welt der Zauberer steht fortan nicht nur in Liebesdingen kopf.

Lesemonat April [2018]

Hallöchen meine Lieben!

Etwas verspätet kommt jetzt endlich auch mein Lesemonat April, der leider nicht so erfolgreich war. Das lag daran, dass ich im April noch zwei Prüfungen hatte und zudem auch noch die Uni wieder angefangen hat. Irgendwie fehlt mir in letzter Zeit auch die Motivation zum Lesen, was ihr auch an meinem Lesemonat Mai sehen werdet. Aber dennoch möchte ich mit euch die Bücher teilen, die ich gelesen habe, denn darum soll es hier ja gehen.

Mittwoch, 30. Mai 2018

Blau ist eine warme Farbe [Filmrezension]

Zum Film

Titel: Blau ist eine warme Farbe
Originaltitel: La vie d'Adèle
Originalsprache: Französisch
Genre: Drama/Liebesfilm
Dauer: 3h 7m
Regisseur: Abdellatif Kechiche
Erscheinungsdatum: 19. Dezember 2013
Altersfreigabe: FSK 16

Inhalt

Die 15-jährige Adèle geht noch zur Schule, als sie feststellt, dass sie sich zu Frauen hingezogen fühlt. Sie verliebt sich in die ältere Kunststudentin Emma, die schon allein wegen ihrer blauen Haare auffällt. Die beiden jungen Frauen lassen sich auf eine Affäre ein, aus der eine Beziehung entsteht. Nach ihrem Schulabschluss ist Adèle ihrer Freundin völlig verfallen, fühlt sich aber in deren Freundeskreis nicht wohl. Als Emma eine Ex-Freundin trifft, beginnen die Probleme. 

Montag, 23. April 2018

Welttag des Buches 2018 - Wieso wir Bücher lieben!

Ich wünsche euch einen wunderschönen Welttag des Buches!


Auf diesen Tag wartet wahrscheinlich jeder Bücherwurm auf der Welt und bestimmt hat eure Lieblingsbuchhandlung auch eine kleine Aktion dazu geplant!
Aber bevor ich euch meinen kleinen Beitrag dazu liefere, sollte ich vielleicht näher erläutern, was es mit diesem wunderbaren Tag auf sich hat:
Wie der Name schon sagt, ist es der Welttag des Buches, aber was sollen wir an diesem Tag machen? Ganz einfach, wir feiern das Lesen, Bücher und Autoren! Und dafür muss man nicht einmal etwas kompliziertes tun, es reicht schon aus, wenn ihr das ganze verbreitet und sagt, dass ihr als Bücherwurm stolz auf diesen Feiertag seid, der leider nicht bedeutet, dass man frei hat. Aber das hält uns ja nicht davon ab zu feiern, oder?
Wusstet ihr, dass der 23.April auch der Todestag von William Shakespeare und Miguel de Cervantes ist? Beide sind für ihre wunderbaren Werke bekannt und auch Jahre nach ihrem Tod hört man nicht auf ihre Bücher zu lesen. Aber ist euch schon einmal aufgefallen, dass sehr viele Schriftsteller erst nach ihrem Tod zu den Schriftstellern wurden, die sie heute sind? 

Samstag, 14. April 2018

Neuzugänge März [2018]


Hallöchen ihr Lieben

Heute kommen auch noch meine Neuzugänge aus dem März. Ich entschuldige mich aber vorher noch, dass ich euch in den letzten Tagen so mit Posts bombardiere, aber es hat sich halt einiges angesammelt gehabt und ich war eben motiviert. Irgendwie ist es auch eine Erleichterung für mich zu wissen, dass ich jetzt nicht mehr so viele Posts zu schreiben habe. Denn dieser Hintergedanke lässt mich nicht in Ruhe.
Außerdem musste auch mal etwas Leben in meinen Blog kommen, denn ich habe ihn echt vernachlässigt, was ich nicht tun wollte! 

"Die Botanicas" von Dana Menzel & Julia Fraczek [Rezension]

"Der wolkenbehangene Himmel, der keinen einzigen Sonnerstrahl zur Erde hindurchdringen ließ, verdunkelte sich von einer Stunde zu nächsten immer stärker."

Inhalt

Ida, Isabella, Trixie, Litchi und Chitchi sind beste Freundinnen. Sie lieben die Natur. Häufig streifen sie durch den Wald in der Nähe ihrer Stadt. Doch an einem Herbstabend wird das Leben der fünf Mädchen komplett auf den Kopf gestellt.
Sie erfahren nicht nur ein großes Geheimnis, sondern kommen einem Umweltverschmutzer auf die Spur! Dessen Vorhaben es ist, den gesamten Wald zu zerstören. Höchste Zeit, einzugreifen!

"Die Stille meiner Worte" von Ava Reed [Rezension]

"Ich kann nicht, sagen ihre Augen und ich kneife die Lippen zusammen und antworte still: Ich weiß."

Inhalt

Hannah hat ihre Worte verloren. In der Nacht, als ihre Zwillingsschwester Izzy ums Leben kam. Wer soll nun ihre Gedanken weiterdenken, ihre Sätze beenden und ihr Lachen vervollständigen? Niemand kann das. Egal, was Hannahs Eltern versuchen, sie schweigt.
Um Izzy nicht loslassen zu müssen, schreibt sie ihr Briefe. Schreibt und verbrennt sie. Immer wieder.
Hannah kann der Stille ihrer Worte nicht entkommen. Bis sie Levi trifft, der mit aller Macht versucht herauszufinden, wer sie wirklich ist …