Samstag, 24. März 2018

Lesemonat Januar [2018]


Bonjour ihr Lieben!

Es wird Zeit, dass ich endlich mal meine ganzen Blogposts nachhole und ich fange einfach mal bei meinem Lesemonat Januar an. 
Zu meiner Verteidigung: ich habe einige Klausuren geschrieben und musste ziemlich viel lernen, weshalb ich überhaupt nicht dazu kam irgendwas auf meinem Blog zu machen. Ich habe ja auch eine kleine Instagram Pause eingelegt, die sehr erholsam war! 
Aber nun genug geredet, schließlich geht es in diesem Post darum, was ich so gelesen habe und wie ich diese gelesenen Bücher fand. 
Vorneweg: es ist nicht beabsichtigt, dass ich nur rosane Bücher (siehe Bild) gelesen habe. Das habe ich erst beim Fotos machen bemerkt. 
Auf jeden Fall habe ich im Januar drei Bücher gelesen, die zusammen 1.246 Seiten haben. Das macht ca. 40,19 Seiten pro Tag und ich muss sagen, dass ich mit diesem Ergebnis mehr als zufrieden bin. Wer meine Lesemonate aus dem November und Dezember gelesen hat, der weiß, dass ich da sehr wenig gelesen habe und ich bin froh, dass das Jahr 2018 besser angefangen hat. Vielleicht schaffe ich es dieses Jahr tatsächlich meinen SUB zu minimieren. Wer weiß, wer weiß...
Aber jetzt erst einmal zu den Büchern, die ich im Januar gelesen habe:

"Berühre mich. Nicht." von Laura Kneidl (462 Seiten) habe ich als erstes beendet. Dieses Buch habe ich im Rahmen einer Leserunde mit einigen anderen Bloggerinnen gelesen und ich muss sagen, dass ich es ganz gut fand. 
Es war schön zum Lesen, aber dennoch konnte ich "nur" 3 von 5 Sternen vergeben, da mir die Protagonistin sehr oft auf die Nerven gegangen ist. Aber ich werde auf jeden Fall weiter lesen, denn nach dem Ende muss ich natürlich unbedingt wissen wie es weiter geht.
An dieser Stelle kommt ein Fun Fact: ich habe das Buch bereits vor Erscheinen in der Buchhandlung vorbestellt und bis heute nicht abgeholt, weil ich es einfach nicht geschafft habe. Tja, und jetzt habe ich mir auf unbegrenzte Zeit ein Kaufverbot gesetzt, was bedeutet, dass das Buch wahrscheinlich an jemand anderen gehen wird. 

Das nächste Buch, was ich gelesen habe war "Die Glücksbäckerei - Die Magische Zeit" von Kathryn Littlewood (320 Seiten). 
Wer mich kennt, der weiß, dass ich  diese Kinderbuchreihe sehr gerne hab und daher konnte ich es nicht lassen und musste auch den sechsten Band lesen. 
Wieder einmal wurde ich nicht enttäuscht und hatte sehr viel Spaß beim lesen. Es war schön wieder einmal in die magische Welt von Rose einzutauchen.
Von mir bekam dieser Band 5 von 5 Sternen und ich kann euch sagen, dass das Alter egal ist. Ich denke, dass diese Buchreihe jedem gefallen könnte - vor allem, wenn ihr das Backen mögt, denn gerade deswegen bin ich auf diese Buchreihe gestoßen.

Und last but not least: "Götterfunke - Hasse mich nicht" von Marah Woolf (464 Seiten). Nach dem Cliffhanger aus Band eins konnte ich es natürlich nicht erwarten diesen Teil hier zu lesen und ich wurde auch nicht enttäuscht! Aber dafür wird man wieder mit einem Cliffhanger zurück gelassen, was mich echt geärgert hat. 
Dieser Teil war in meinen Augen ein bisschen schwächer als der erste und hat von mir 4 von 5 möglichen Sternen bekommen. 
Das traurige ist aber nur, dass ich mir mein Kaufverbot gesetzt habe bevor ich mir Band drei geholt habe. Etwas dumm von mir, aber immerhin habe ich bald Geburtstag und kann mir da Bücher wünschen. Ich hoffe nur, dass ich sie auch bekomme und wenn nicht, dann heißt es eben warten.

So viel zu den einzelnen Büchern. Ein Highlight und ein Flop habe ich nicht wirklich, da ich keines der gelesenen Bücher als solches bezeichnen würde. Aber mich würde jetzt einmal interessieren, was eure Highlights und Flops aus dem Januar waren und die Frage ist auch, ob eines dieser Bücher vielleicht dabei war.
Habt ihr eines der oben genannten Bücher schon gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr sie? Lasst es mich unbedingt wissen!
Eure szebra❤

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit der Veröffentlichung deines Kommentars bist du mit der Datenschutzerklärung einverstanden. (https://szebrabooks.blogspot.com/p/datenschutzerklarung.html)
Außerdem bist du damit einverstanden, dass jeder die Möglichkeit mit einem Klick auf dein Profil zu gelangen. Solltest du nicht damit einverstanden sein, dann schreib lieber keinen Kommentar. Bei Fragen kannst du dich gerne an mich wenden.