Dienstag, 5. Februar 2019

Thementage | #LesenGegenRechts - Dauerhaft unter Beobachtung

Willkommen zu meinem Tag unserer Thementage zum Thema "Lesen gegen Rechts"*

Mit dem Hashtag #LesenGegenRechts wollen wir euch zum einen die Bücher "Endland" von Martin Schäuble und "Der Schuss" von Christian Linker näher bringen, aber euch mit verschiedenen Beiträgen auch zeigen, was es mit den Themen, die in der Büchern behandelt werden auf sich hat und wieso jeder darüber Bescheid wissen sollte. Bleibt bis zum Ende dran, denn für euch gibt es etwas zu gewinnen!

Montag, 4. Februar 2019

Beautiful Boy [Filmrezension]

Zum Film

Titel: Beautiful Boy
Originalsprache: Englisch
Genre: Drama
Dauer: 2h 1m
Regisseur: Felix van Groeningen
Erscheinungsdatum: 24. Januar 2019
Altersfreigabe: FSK 12

Inhalt

David Sheff ist ein liebenswerter Vater aus der Mittelschicht. Er und seine Frau Vicki scheinen alles richtig für ihre Familie getan zu haben. Als sein Sohn Nic süchtig nach Methamphetamin wird, kann David dies daher kaum fassen. Er versucht mit allen Mitteln seinen Sohn zurückzubekommen, doch Nic, der früher einmal ein nachdenklicher, schöner Junge war, kommt nicht von den Drogen los.
Selbst nachdem Nic 26 Wochen in einem Entgiftungsprogramm verbracht hat, statt das College zu besuchen, für das er sich beworben hatte, verschwindet sein Sohn. David wird gesagt, dass ein Rückfall Teil seiner Genesung ist. (Quelle)

#RealityHigh [Filmrezension]

Zum Film

Titel: #RealityHigh
Originalsprache: Englisch
Genre: Komödie
Dauer: 1h 39m
Regisseur: Fernando Lebrija
Erscheinungsdatum: 8. September 2017
Altersfreigabe: FSK 12

Inhalt 

Dani Barnes ist in ihrem letzten High-School Jahr und träumt davon, einen Platz auf der UC Davis, der weltbesten Schule für angehende Tierärzte, zu ergattern. Doch ein neuer Freund zieht sie tief in die Social-Media-Welt der coolen Kids von Kalifornien - was ihre Zukunftspläne erstmal ins Hintertreffen bringt... (Quelle)

Bohemian Rhapsody [Filmrezension]

Zum Film

Titel: Bohemian Rhapsody
Originalsprache: Englisch
Genre: Musik/Drama
Dauer: 2h 13m
Regisseur: Bryan Singer
Erscheinungsdatum: 31. Oktober 2018
Altersfreigabe: FSK 6

Inhalt

In dem Film "Bohemian Rhapsody" geht es um die Entstehungsgeschichte der erfolgreichen Band "Queen" und ihren Werdegang. Im Fokus liegt aber vor allem das Leben von Farrokh Bulsara, besser bekannt als Freddie Mercury. Es geht um die Aufs und Abs in seinem Leben und wie diese die Band beeinflusst haben. Der Zuschauer bekommt ein Einblick in das Leben, was von der Musik der Band untermalt wird. Neben dem Drama, hat man auch Ausschnitte von den Konzerten und wie schnell es die vier Bandmitglieder an die Spitze geschafft haben.

Deadpool [Filmrezension]

Zum Film

Titel: Deadpool
Originalsprache: Englisch
Genre: Komödie/Action
Dauer: 1h 49m
Regisseur: Tim Miller
Erscheinungsdatum: 11. Februar 2016
Altersfreigabe: FSK 16

Inhalt 

Der Ex-Elitesoldat Wade Wilson ist jetzt ein Söldner, der seine Freizeit am liebsten im Puff verbringt. Als er von seiner Krebserkrankung erfährt, unterzieht er sich einem riskanten Experiment im Labor des skrupellosen Ajax . Danach hat er enorme Selbstheilungskräfte, sieht aber hässlich aus – so will er seiner Freundin, der Prostituierten Vanessa Carlisle, nicht mehr vor die Augen treten. Also schlüpft Wade in einen rot-schwarzen Anzug mit Maske und versucht als Deadpool, Ajax dazu zu bringen, ihn wieder hübsch zu machen. Allerdings geht Deadpool auf seiner Mission anders vor als andere Menschen mit Superkräften. Die offensichtlichsten Unterschiede sind sein pechschwarzer Humor, sein bissiges Mundwerk und seine Angewohnheit, sich direkt ans Filmpublikum zu wenden... (Quelle)

Donnerstag, 31. Januar 2019

Lesemonat November [2018]

Prokrastination auf meinem Blog ist wohl ein großes Thema, denn sonst hätten wir nicht Januar und ich würde definitiv nicht meinen Lesemonat für November vergangenen Jahres schreiben. Ich möchte mich immer rechtfertigen, wieso alles so spät kommt, aber auf der anderen Seite denke ich mir dann wieder, dass ich eigentlich keinerlei Verpflichtungen habe. Denn immerhin führe ich diesen Blog aus freien Zügen, aber gerade weil ich leidenschaftlich an der Arbeit auf meinem Blog hänge, habe ich immer das Bedürfnis mich rechtfertigen zu müssen. Und die Wahrheit ist: ich war in der Uni und hatte sowas von keine Lust oder Motivation mich hinzusetzen und einen Post zu schreiben. So ähnlich ging es mir aber auch mit dem Lesen, aber dazu kam ich auch gar nicht und ehrlich gesagt war ich auch mal froh drüber auf meinem Bett zu liegen und nur an die Decke zu starren. 

Mittwoch, 30. Januar 2019

"Ash Princess" von Laura Sebastian [Rezension]

"Ich drehe mich um und sehe Crescentia den goldenen Palastkorridor entlang auf mich zustürmen, das rosafarbene Seidenkleid im Laufen hochgerafft und ein breites Grinsen auf ihrem hübschen Gesicht."*

Inhalt

Theo ist noch ein Kind, als ihre Mutter, die Fire Queen, vor ihren Augen ermordet wird. Der brutale Kaiser raubt dem Mädchen alles: die Familie, das Reich, die Sprache, den Namen. Und er macht aus ihr die Ash Princess, ein Symbol der Schande für ihr Volk. Aber Theo ist stark. Zehn Jahre lang hält die Hoffnung sie am Leben, den Thron irgendwann zurückzuerobern, allem Spott und Hohn zum Trotz. Als der Kaiser Theo eines Nachts zu einer furchtbaren Tat zwingt, wird klar: Um ihren Traum zu erfüllen, muss sie zurückschlagen – und die Achillesferse des Kaisers ist sein Sohn. Doch womit Theo nicht gerechnet hat, sind ihre Gefühle für den Prinzen...**