Donnerstag, 3. August 2017

Lesemonat Juli [2017]

Hello again!

So, mein Lesemonat Juli kommt auch noch heute und im Gegensatz zum Lesemonat Juni ist er viel pünktlicher!
Diesen Monat war ich einerseits mit sehr viel lernen beschäftigt, da ich mitten in der Klausuren Phase stecke. Aber ich kam auch aus privaten Gründen nicht zum Lesen, da es mir einfach schlecht ging und ich mich einfach nicht zum Lesen aufraffen konnte. Daher ist die Instagram Pause auch länger geworden als ich eigentlich vor hatte.
Auf jeden Fall ist es jetzt alles wieder in Ordnung, mal abgesehen von der Tatsache, dass ich Angst vor den Prüfungen habe. Aber das gehört hier nicht hin.
Ich mache ja diesen Post, um euch zu erzählen, was ich im Juli so gelesen habe. Ich habe im gesamten Juli ein Buch gelesen, was meiner Meinung nach echt ziemlich mies ist. Es sind genau 400 Seiten geworden, also sind es im Schnitt 12,9 Seiten pro Tag. So schlecht war mein Lesemonat lange nicht mehr, aber jetzt sage ich euch mal welches Buch es geworden ist:
 
"Book of Lies" von Teri Terry (400 Seiten) ist das einzige Buch, welches ich im Juli beendet habe und obendrein hat es mich sehr enttäuscht.
Ich habe nur 3,5 von 5 Sternen vergeben, weil ich ziemlich hohe Erwartungen an das Buch hatte. Das Cover ist jedenfalls sehr auffällig und ich habe es hauptsächlich deshalb gelesen. Aber auch der Klappentext klang spannend.
Jedoch hat sich die erste Hälfte des Buches extrem gezogen und ich hatte andauernd das Bedürfnis es weg zu legen. Daher habe ich während dem Lesen vor geblättert, um zu schauen, ob überhaupt noch etwas Interessantes passiert und ich hatte Glück. Denn gegen Ende hin wurde es echt spannend, aber dennoch war ich sehr enttäuscht von dem Buch. Vielleicht findet ihr ja gefallen an dem Buch, aber lasst euch nicht durch mich abschrecken.

Tja, das wars schon wieder mit meinem Lesemonat Juli. Mehr habe ich dies Mal nicht zu sagen. Ich habe kein Highlight und kein Flop, weil ich einfach nur ein Buch gelesen habe.
Aber ihr könnt mir ja schreiben, was ihr so gelesen habt und was eure Highlights/Flops waren. Und solltet ihr "Book of Lies" ebenfalls gelesen haben, dann würde ich freuen, wenn ihr mir erzählt wie ihr es so fandet.
Einen schönen Donnerstag euch noch und ganz viele entspannte Lesestunden!
Eure szebra

1 Kommentar:

  1. Hi Navika :D

    Schade, dass das einzige Buch eher eine Enttäuschung war. Ich hatte ja letzten Monat auch ein Buch von Teri Terry gelesen. "Gelöscht" hat mir echt gut gefallen, von dem Buch habe ich bis jetzt aber auch eher schlechtere Rezis gesehen ;/

    Ich hoffe, dein nächster Monat wird besser!

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen