Montag, 29. Mai 2017

Navina Monday #12

Hallo meine Lieben!


Schon wieder Montag und Zeit für einen neuen Navina Monday! Kaum zu fassen, dass der Mai schon wieder vorbei ist und der Sommer auch endlich sein Gesicht zeigt. Aber es wurde auch langsam Zeit, dass es schön wird. Ich hatte langsam die Nase voll von dem Regen und der Kälte. Und bevor ich mich hier jetzt verplappere, kommen wir mal zum Thema  von heute. Und zwar geht es um:

POETRY-SLAMS

Die meisten von euch müssten wissen, was ein Poetry-Slam ist, aber dennoch hier nochmal eine kleine Definition für diejenigen unter euch, die nichts damit anfangen können:

"Ein Poetry-Slam ist ein auf einer Bühne vor Publikum [das gleichzeitig die Jury ist] ausgetragener Wettbewerb, bei dem die Teilnehmer selbst verfasste Texte vortragen." (Quelle)

So, und bevor ich hier anfange über Poetry-Slams zu reden, muss ich sagen, dass ich bisher auf keinem war. Aber ich habe vor auf den Nächsten in der Nähe zu gehen und außerdem würde ich so gerne auch selbst bei einem mitmachen wollen, da ich ja selber Texte schreibe und diese auch gerne vortragen würde.
Ich finde die Idee hinter den Poetry-Slams echt cool. Dass es keine festgelegte Jury gibt finde ich vor allem am Besten. denn dadurch hat man als Zuschauer das Gefühl ein Teil des Ganzen zu sein. So macht es dann auch eher Spaß und lockert auch die Atmosphäre des Wettbewerbs auf. Außerdem hat man selber die Chance seine eigenen Texte vorzutragen, ohne dass man jetzt ein Buch veröffentlichen muss oder irgendwie anderweitig berühmt sein muss.

So, und da es zu diesem Post auch so gut passt, ist hier ein Beispiel von mir:




In mir

Das Funkeln der Sterne
zieht mich in den Bann.
Erinnert an ihre Augen,
den intensiven Blick.

Mit offenen Augen,
scheine ich zu träumen.
Meine Gedanken wandern
immer wieder zu ihr.

Kribbeln auf der Haut
bei jeder kleinsten Berührung.
Ein Flimmern im Bauch
wie Feuerwerk am Himmel.

-Navika Deol (Alle Rechte vorbehalten)



Das ist eins meiner Werke und auch wenn das jetzt etwas arrogant klingt: ich bin sehr stolz drauf. Auf Wattpad findet ihr weitere Gedichte von mir und ich füge immer wieder neue hinzu. Klickt einfach auf "Wattpad" und schon kommt ihr auf meine Seite dort.

An dieser Stelle möchte ich noch jemanden erwähnen, den ihr alle mit Sicherheit kennt, und zwar geht es um Julia Engelmann. Wenn ich an Poetry-Slam denke, dann denke ich an sie. Ich habe zwar nicht ihre Bücher gelesen, aber auf YouTube einige Videos zu ihren Slams gesehen und mir vor Ewigkeiten mal vorgenommen ihre Bücher zu lesen. Außerdem möchte ich gerne mal auf einen ihrer Slams gehen, aber irgendwie sind die alle immer so weit weg!
Ich finde übrigens, dass die Cover zu ihren Büchern wunderschön sind!


Das wars auch schon wieder. Viel kann ich ja nicht sagen, da ich bisher auf keinem Poetry-Slam war, aber dennoch werde ich euch auf Instagram auf dem Laufenden halten und falls ich mal mitmachen sollte, werde ich versuchen es zu filmen und das Video hier hochzuladen. Aber jetzt seid ihr erst einmal dran: was ist eure Meinung bezüglich Poetry-Slams? Wart ihr schon mal bei einem oder habt ihr schon mal bei einem mitgemacht? Wenn ja, was habt ihr so mitgenommen? Ich würde mich freuen, wenn ihr mir die Fragen unten in den Kommentaren beantworten würdet und vergesst nicht bei Mina vorbei zu schauen.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und ganz viel Lesefreude!
Eure szebra♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen