Donnerstag, 25. Mai 2017

Leckere Partybrote by Jean-Luc Sady [Rezension]

"Einfach füllen und überbacken. Sensationell lecker - super einfach gemacht."

Inhalt

Diese Brote haben viele Namen: Zupfbrot, Igelbrot, Fächerbrot. Aber wie auch immer sie genannt werden, für alle gilt: Wer sie einmal probiert, bleibt dabei - denn so saftig, aromatisch, knusprig möchte man es immer haben! Dabei ist so einfach: Brot kaufen und einschneiden, mit leckeren Zutaten füllen und überbacken. Fertig ist das Highlight jeder geselligen Tischrunde.


Meine Meinung

In diesem Buch findet man Rezepte für gefüllt Brote. Am Anfang gibt es Inhaltsverzeichnis, das zeigt welche Arten von Broten zu finden sind:
Brote mit Käse (3)
Brote mit Fleisch (18)
Brote mit Geflügel (1)
Brote mit Fisch (3)
Vegetarische Brote (3)
Süsse Brote (5)
In den Klammern habe ich jeweils dazu geschrieben wie viel es dieser Rezepte gibt.
Die Aufmachung ist echt schön, denn am Anfang findet man Basics, die erklären wie das ganze funktioniert. Bei den Rezepten findet man die Anleitung auf der linken Seite und auf der rechten Seite ist das jeweilige Bild dazu.
Auf jeden Fall ist es sehr übersichtlich gestaltet und man kommt sehr gut zurecht, da die eizelnen Schritte gut erklärt sind und auch genau dabei steht wie viel Zeit man braucht und wie viele Personen mit essen können. Die Bilder sehen zwar gut aus, aber ich persönlich hätte es besser gefunden wenn man das Brot aus mehreren Perspektiven fotografiert hätte, sodass man nicht nur die perfekte Sicht zu sehen bekommt. Des Weiteren finde ich die Rezepte jetzt nicht wirklich ausgefallen. Wenn man im Internet sucht findet man viel kreativere Rezepte und muss dafür nicht zahlen. Klar gibt es sechs Kategorien und insgesamt 33 Rezepten, aber irgendwie sind die Ideen langweilig.
Was ich als Vegetarierin auch kritisieren muss, ist, dass es so viele Rezepte mit Fleisch (und Fisch) waren und einfach nur drei bei den Vegetarischen. Klar könnte man dass Fleisch bei den anderen weg lassen, aber es wäre cool gewesen, wenn man Alternativen genannt hätte.
Und dafür, dass so wenig drin ist, finde ich den Preis nicht wirklich angemessen. Denn wie schon gesagt: man kann all diese "Rezepte" auch im Internet finden.

Bewertung

Ich gebe dem Buch 3 von 5 möglichen Sternen, da es mich enttäuscht hat.
Eure szebra

Zum Buch

Titel: Leckere Partybrote
Autor: Jean-Luc Sady
Verlag: Bassermann
Preis: 7.99€ (HC); 6.99€ (eBook)
Seiten: 80

Autor

Jean-Luc Sady ist gelernter Konditor und hat zahlreiche erfolgreiche Bücher zu den Themen Desserts und Backen veröffentlicht.

Vielen Dank an den Bassermann Verlag und an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen