Samstag, 1. April 2017

Lesemonat März [2017]

Nochmal ein Hallo an euch da draußen!

Da der März ja vorbei ist, will euch noch erzählen welche Bücher ich diesen Monat gelesen habe.
Auf dem Bild links könnt ihr zwei davon sehen. Ein richtiger Stapel ist es aus dem Grund nicht geworden, weil ich im März mein Orientierungspraktikum an der Schule hatte, welches drei Wochen lang ging und dadurch kam ich echt nicht zum lesen. Meine freie Zeit habe ich damit genutzt, mich mit Freunden zu treffen, die ich lange nicht mehr gesehen habe und eine richtige Auszeit zu haben. Schüler können echt anstrengend sein, vor allem pubertierende Schüler...

Aber jetzt mal weg von meinem Gelaber. Kommen wir mal zur Sache! Denn euch interessiert sicher wie viele Bücher ich diesen Monat gelesen habe.
Es sind insgesamt drei Bücher und ein Hörbuch geworden. Die drei Bücher ergeben 720 Seiten, was 23,2 Seiten pro Tag macht und das Hörbuch hatte eine Laufzeit von ca. 16h. Der Lesemonat ist im Vergleich zu anderen echt mickrig, aber im Folgenden findet ihr mein Kurzmeinung zu den Büchern.♥

Buch Nr. 1 war "Witz und Weisheiten des tyrion Lennister" von George R.R. Martin (160 Seiten) und hatte bei dem Buch eigentlich nichts zu meckern, weshalb ich auch 5 von 5 möglichen Sternen vergeben habe.
Ihr solltet wissen, dass Tyrion, direkt nach Jon Snow, mein Lieblingscharakter ist und ich deshalb dieses Buch lesen musste. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich gesehen habe, dass man es auf Bloggerportal als Rezensionsexemplar anfragen darf und ich habe mich echt wie ein Kind gefreut als es dann bestätigt wurde. Auf jeden Fall kann ich euch das Buch nur empfehlen, wenn ihr Tyrion und Game of Thrones mögt, denn die Sprüche darin, bei denen immer dabei steht aus welchem Teil sie sind, sind echt genial und bringe einen ziemlich oft zum Lachen!

Das nächste Buch habe ich bei Lovelybooks bei einer Leserunde gewonnen und überraschenderweise fand ich es echt gut. Es geht um "Alea Aquarius - Der Ruf des Wassers" von Tanya Stewner (320 Seiten) und ich habe 4 von 5 möglichen Sternen vergeben. Obwohl es 320 Seiten hat (was schon lang für ein Kinderbuch ist) fand ich es viel zu kurz. Ich war echt schnell durch mit dem Buch und hätte liebend gerne gleich weiter gelesen, aber leider habe ich den zweiten Teil noch nicht. Aber ich werde ihn mir bald zulegen, denn der dritte Teil ist ja auch schon draußen und dann kann ich beide hintereinander lesen und zum Glück habe ich es erst jetzt gelesen, denn sonst hätte ich ewig auf den dritten Teil warten müssen.

Buch Nr. 3 war das Hörbuch zu "Rat der Neun - Gezeichnet" von Veronica Roth (ca. 16h Laufzeit), welches der erste Band der neuen Dilogie von Veronica Roth ist. Ich muss sagen, dass mich dieses Buch nicht überzeugen konnte und ich deshalb nur 2 von 5 möglichen Sternen vergeben habe. Am besten ihr lest euch die Rezension durch und mich würde mal interessieren, ob ihr zu den Leuten gehört, die das Buch echt gut finden oder eher zu denen, die es nicht so gut finden. Schreibt es mir auf jeden Fall in die Kommentare. Ich werde den zweiten Teil dieser Dilogie auch nicht lesen/hören, weil ich mir einfach nicht noch mehr davon antun will. Und kleine Anmerkung: die Sprecherin, die Cyra gelesen hat, hat so was von monoton gesprochen!

And last but not least ist "Mia und der gi-ga-geniale Hochzeitsplan" von Susanne Fülscher (240 Seiten), was ich ebenfalls bei Lovelybooks in einer Leserunde gewonnen habe. Ich liebe die Mia Reihe und kaum zu fassen, dass das hier schon der zehnte Band ist! Ich habe diesem Band 5 von 5 möglichen Sternen vergeben und ich freue mich schon auf den elften Band, zu dem übrigens eine Leseprobe dabei war. Diese Leseprobe hat echt neugierig gemacht und ich bin schon gespannt wie das Cover aussehen wird.
Kennt ihr die Mia-Bücher? Wenn ja, habt ihr sie schon gelesen und wie findet ihr sie? Schreibt mir das doch mal in die Kommentare.



Auf jeden Fall war das mein Lesemonat März und ich hoffe echt, dass der nächste besser wird, denn ich will ja meinen SUB kleiner bekommen. Auf jeden Fall war "Mia und der gi-ga-geniale Hochzeitsplan" von Susanne Fülscher mein Monatshighlight diesen Monat und "Rat der Neun - Gezeichnet" von Veronica Roth war mein Flop.
Was waren denn eure Highlights/Flops? Und welche Bücher habt ihr gelesen? Lasst es mich wissen. Und noch eine Frage: Habt ihr eins, der oben genannten Bücher gelesen? Wenn ja, wie fandet ihr es?

Ich wünsche euch noch einen schönen Samstagabend mit ganz vielen Büchern!
Eure szebra♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen