Mittwoch, 30. November 2016

Lesemonat November


Der November ist schon vorbei! Und morgen ist schon der erste Dezember! Das heißt, dass wir das erste Adventskalendertürchen öffnen werden ♥ Der 1. Advent war ja schon und
ich hab voll verpeilt einen Post zu machen, aber am Wochenende kommt bestimmt einer, da ich zu meinen Eltern nach Hause fahre und dann heißt es erst mal weg vom Unistress und backen! Apropos Unistress: Ich bin tatsächlich zum Lesen gekommen, was ich super finde ☺ Irgendwie lenkt mich das Lesen ab, was echt gut ist, da man neben der Uni schon etwas Abwechslung braucht.♥

Diesen Monat habe ich folgendes gelesen:

- North: The Hitomi Files von M.H. Vesseur (die restlichen 195 Seiten; Rezension)
- Tschick von Wolfgang Herrndorf (110 von 256 Seiten)
- The Last Valentine von Felix Alexander (kein Plan welche Seite, ich lese es auf dem Handy)
- Zodiac-Weg der Sterne von Romina Russell (32 von 368 Seiten)
- Plötzlich Prinz-Die Rache der Feen von Julie Kagawa (die restlichen 320 Seiten, Rezension)
- Die Töchter der Tuchvilla von Anne Jacobs (die restlichen 551 Seiten; Rezension)
- Game of Thrones Staffel 1&2 (Die Minutenanzahl weiß ich nicht, aber wollt ihr eine Rezi dazu?)

Ich glaub das wars. Wenn ich etwas vergessen habe lasse ich es euch wissen. Zu Highlight/Flop kann ich diesen Monat nicht wirklich etwas sagen, weil ich die Bücher, die ich beendet habe, alle gleich gut fand. Tschick ist aber langweilig und ich lese fast schon den ganzen Monat daran... Auf jeden Fall habe ich diesen Monat 1208 Seiten gelesen, was insgesamt 40,27 Seiten pro Tag macht. Ein ordentliches Ergebnis würde ich mal sagen.

Was habt ihr so gelesen? Was war euer Highlight/Flop? Lasst es mich wissen und wenn ihr eins der obigen Bücher gelesen habt, dann erzählt mir doch wie ihr es fandet♥
Eure szebra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen