Mittwoch, 7. September 2016

Opposition-Schattenblitz by Jennifer L. Armentrout - Rezension

 "Es gab hundert verschiedene Möglichkeiten, wie das hier enden konnte, und bei keiner sah ich ein Happy End."
 
DAS GLEICHE WIE BEI ORIGIN: SOLLTET IHR DIE ERSTEN VIER TEILE NICHT GELESEN HABEN, TUT EUCH DIESE REZENSION NICHT AN. SIE ENTHÄLT DEFINITV SPOILER ZU DEN VORHERIGEN TEILEN!


Inhalt
 
Katy kann noch immer nicht fassen, dass Daemon sie verlassen und sich der Armee der Lux angeschlossen hat. Seit deren Invasion ist ein Krieg ausgebrochen, der schon viele Menschenleben gekostet hat.
Niemand ist mehr sicher, doch um der schwangeren Beth zu helfen, wagt Katy sich aus dem Haus. Als ihr größter Wunsch in Erfüllung geht und sie Daemon begegnet, scheint dieser jegliche Gefühle für sie verloren zu haben. Katy muss herausfinden, ob noch etwas von dem Daemon, den sie liebt, in ihm steckt – bevor alles verloren ist.
 
Meine Meinung
 
 Seit die Lux auf die Erde gekommen sind, versinkt alles wie Chaos. Vor allem Katy und Beth haben schwer damit zu kämpfen: Ausgerechnet Dawson, Daemon und Dee haben sich den Lux angeschlossen und unterstützen sie noch bei ihrem Vorhaben, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Um der schwangeren Beth zu helfen, wagen Katy und Archer es das sichere Haus von Luc zu verlassen. Doch das entpuppt sich als fataler Fehler, denn Katy gerät in die Fänge der Lux. Als sie Daemon wieder trifft, freut sie sich, doch dieser scheint sich komplett verändert zu haben: er scheint alle Gefühle für sie verloren zu haben...
 
Ich weiß nicht was ich zu diesem Buch sagen soll. Nachdem ich es beendet hatte, war ich sprachlos. Ich war irgendwie baff, dass es schon vorbei ist, obwohl es ja insgesamt fünf Bände waren. Bei Origin habe ich schon gedacht, dass das Buch verrückt sei, da Armentrout die Origins eingeführt hatte, aber anscheinend geht es noch verrückter. Ich frage mich echt, woher die ganzen Ideen stammen. Die Idee mit der Weltherrschaft ist ja schon älter, aber der Rest? Ein echtes Meisterwerk, wenn ihr mich fragt. Ich habe diesen Teil regelrecht verschlungen und ich kann euch sagen, dass ich dieses Buch am schnellsten durch hatte (also im Vergleich zu den anderen Bänden).
Zu den Charakteren muss ich nicht viel sagen, aber was ich sage, ist, dass Hunter, der Arum, und seine menschliche Freundin nochmal vorkommen und unsere geliebte Nancy ist auch mit dabei. Man hat auch ein Wiedersehen mit dem Ältesten der Kolonie, in der die Blacks gelebt haben, was ich persönlich echt gut fand.
Wieder einmal sind Dinge passiert, die ich gar nicht erwartet hätte und genau diese Sache gefällt mir an Büchern echt. Das Ende jedoch war etwas vorhersehbar, aber ganz ehrlich: Das ist es beim letzten Teil einer Reihe fast immer und ich denke in den meisten Fällen ist es auch gut so.
Was ich aber auszusetzen habe, ist, dass es gegen Ende irgendwie sehr schnell ging. Ich saß da, hab gelesen und plötzlich kam der Prolog. Ich hoffe, dass ich nicht die Einzige bin, der es so erging.
 
Bewertung
 
 Trotz des Endes, gebe ich 5 von 5 möglichen Sternen, da ich finde, dass es (obwohl es so kurz war) ein gutes Ende war und ich mir kein Besseres vorstellen kann.
Eure szebra
 
Zum Buch
 
Titel: Opposition - Schattenblitz
Autorin: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen
Preis: 19.99€ (HC); 13.99€ (ePub)
Seiten: 416
Altersempfehlung: ab 14 Jahren
 
Autorin
 
Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Loki in West Virginia. Schon im Matheunterricht schrieb sie Kurzgeschichten, was ihre miserablen Zensuren erklärt. Wenn sie heute nicht gerade mit Schreiben beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Mit ihren romantischen Geschichten stürmt sie in den USA – und in Deutschland – immer wieder die Bestsellerlisten.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen