Dienstag, 6. September 2016

Lesemonat August

 
Ein weiterer Monat ist vorbei und wir haben schon September! Ich war im August nicht besonders aktiv, da ich in Indien war und kein gutes Internet hatte. Selbst mein Lesemonat ist na ja verlaufen. *uff*

Eigentlich wollte ich möglichst viel von meinem SUB abbauen, aber das ist mir nicht wirklich gelungen. Aber immerhin habe ich etwas gelesen, und zwar:
 
- Opfermädchen von Laura Wörle (214 Seiten; Rezension )
- Dancing Girls-Ida springt über ihren Schatten von Heike Abidi (128 Seiten; Rezension )
- Plötzlich Fee-Winternacht von Julie Kagawa (die restlichen 258 Seiten; Rezension)
- Das Leuchten meiner Welt von Sophia Khan (70 von 480 Seiten)
- Almost von Anne Eliot (290 von 464 Seiten)
- Harry Potter und die Kammer des Schreckens von J.K. Rowling (90 von 352 Seiten)
- Harry Potter and the cursed child von J.K. Rowling (343 Seiten;Rezension)
 
Insgesamt habe ich 1393 Seiten gelesen, was ungefähr 45 Seiten pro Tag macht. Es überrascht mich echt, dass es doch mehr als 1000 Seiten geworden sind. Aber im Gegensatz zu Juli ist der August schlecht.
Mein Monatshighlight war definitiv "Harry Potter and the cursed child", auch wenn meine Ausgabe in Indien gekauft ist und wegen der Lieferung dort etwas mitgenommen aussieht (Ich habs über Amazon India gekauft, weil es nur 520 Rupees gekostet hat. Das macht ca. 7€ und das ist echt ein Schnäppchen!). Zwar kommt es auf den Inhalt an, aber ich bin die Art von Booknerd, die mit ihren Büchern super vorsichtig umgehen (Ich hasse Leserillen).
Ich glaub das war's. Wie war euer Lesemonat und was war euer Highlight? Schreibt es mir bitte in die Kommentare.
Eure szebra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen