Freitag, 5. Februar 2016

Lesemonat Januar


Schon wieder ist ein Monat vorbei und das Abi rückt immer näher, aber ich habe es trotzdem geschafft diesen Monat etwas zu lesen. Wahrscheinlich wird sich das in nächster Zeit ändern.
 
Aber mal wegen von dem ganzen Schulstress und zu meinem Lesemonat. Dieser Monat war für mich
 wieder einmal erfolgreich, wenn man bedenkt, dass ich so wenig Zeit habe ☺
 
Also, diesen Monat habe ich Folgendes gelesen:

- Breathe - Gefangen unter Glas von Sarah Crossan (die restlichen 228 Seiten, Rezension )
- Ich und Earl und das Mädchen von Jesse Andrews (die restlichen 219 Seiten, Rezension  )
- The School for Good and Evil  von Soman Chainani (511 Seiten, Rezension )
- Profile - Die Prognose von Christine Seifert (384 Seiten, Rezension  )
- Du neben mir von Nicola Yoon ( 336 Seiten, Rezension  )
- All die verdammt perfekten Tage von Jennifer Niven (die restlichen 270 Seiten, Rezension)
- Jungs to go von Lisa Aldin (174 von 358 Seiten)
- Fours Geschichte von Veronica Roth (318 Seiten, Rezension)

Insgesamt habe ich im Januar 2440 Seiten gelesen, das heißt 78,7 Seiten pro Tag.
Ich bin relativ zufrieden, weil ich immerhin über 2000 Seiten gelesen habe.
Wie viel habt ihr denn so gelesen und was war euer Monatshighlight?
Mein Monatshighlight war "The School for Good and Evil" von Soman Chainani. Das Buch hat mich echt mitgerissen und wenn ihr näheres dazu wissen wollt, dann schaut doch bei der Rezension dazu vorbei :)
 
 

1 Kommentar:

  1. Hallo,

    Das ist doch ein sehr erfolgreicher Lesemonat!
    Ich bin schon gespannt auf deine Rezi zu "Fours Geschichte". :)

    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen