Samstag, 11. November 2017

Lesemonat Oktober [2017]

Hallöchen ihr Lieben!


Ich bin gerade mega motiviert und schreibe daher so einige Blogposts. Außerdem kann ich nicht schlafen, weil ich mega wach bin (morgens dafür immer total müde!). 
Während ich das hier schreibe, höre ich Musik von den Backstreet Boys und im Hintergrund brennt eine Kerze, die gerade fast ausgegangen ist wegen dem Docht.😅❤ 
Tja, aber es geht ja nicht um Kerzen oder Musik, sondern um Bücher, genauer gesagt die Bücher, die ich im Oktober gelesen und beendet habe. Auf dem Bild könnt ihr meinen Stapel sehen, aber da fehlen noch vier Bücher, weil ich zwei Bücher in der Buchhandlung gelesen habe als mir langweilig war, eins habe ich nicht hier, weil das in meinem Bücherregal bei meinen Eltern liegt und das vierte war ein Hörbuch.🙈
Auf jeden Fall habe ich insgesamt 1716 Seiten gelesen, was 55,35 Seiten pro Tag macht. Definitiv mehr als letzten Monat und ich bin echt stolz drauf, weil ja die Uni wieder angefangen hat und ich trotzdem so viel geschafft habe! Zwar ist mein SUB mal wieder mehr gewachsen, aber das ist mir inzwischen egal. Mein Ziel ist es nur bis Ende 2018 weniger als 10 Bücher auf dem SUB zu haben und das finde ich machbar! Aber nun zu den einzelnen Büchern, die ich gelesen habe. Die Reihenfolge ist irrelevant, weil ich vergessen habe in welcher Reihenfolge ich die Bücher gelesen habe.

Freitag, 10. November 2017

Neuzugänge im Oktober [2017]


Neuer Monat und Zeit für die Neuzugänge aus dem letzten Monat!

Leute! Wir haben schon November und wisst ihr was das bedeutet? Das bedeutet, dass sich dieses Jahr langsam dem Ende neigt und ich denke mir die ganze Zeit: OMG, bald ist wieder die Klausurenphase!😭 Dabei war die letzte doch erst vor kurzem. 
Aber das ist heute mal egal! Denn heute geht es um etwas, was viel cooler ist als Uni und Schule und Arbeit, und zwar meine Neuzugänge aus dem Oktober!💖
Tatsächlich durften auch diesen Monat so einige Bücher bei mir einziehen (wer hätte das gedacht?😂) und auch wenn mein SUB so groß ist bin über jedes dieser Bücher glücklich, dass ich es nun besitze. Wieso? Ganz einfach: es macht mich glücklich und wieso sollte ich Dinge, die mich glücklich machen meiden?

Sonntag, 29. Oktober 2017

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung (7) by Mizuho Kusanagi [Rezension]

"Ich bin kein Heiliger, der Rücksicht auf euch nehmen würde."

Inhalt

Yona und Yun wollen die gefangenen Mädchen retten, die Kumji-Yan wie Ware auf einem seiner Schiffe gelagert hat. Doch dort angekommen werden sie gefangen genommen und zu den anderen gesteckt. Sie überlegen verzweifelt, wie sie es anstellen sollen, Yun aufs Deck zu bekommen, damit er von dort aus das Signalfeuer zünden kann. Plötzlich setzt Yun alles auf eine Karte und gibt sich vor den Wachmännern als Pirat zu erkennen ...

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung (6) by Mizuho Kusanagi [Rezension]



Inhalt

Endlich hat die Gruppe um Prinzessin Yona den Piraten Jeaha ausfindig machen können, in dessen rechtem Bein sich die Kraft des Grünen Drachen manifestiert. Obwohl er in Yonas Angesicht die Stimmen seiner Ahnen hört, weigert er sich, Yona als seinen Herrn zu akzeptieren. Jedoch kann Yona ihn davon überzeugen, sie zu Kapitän Gigan zu führen, damit sie ihr Hilfe im Kampf gegen Kumji Yan anbieten kann – einem Feudalherren, dessen Gräueltaten ganz Awa in Angst und Schrecken versetzen ...

Dienstag, 24. Oktober 2017

Mehr Schwarz als Lila by Lena Gorelik [Rezension]

"Absurde Alliterationen appellieren absolut an asoziale Arschlöcher."

Inhalt

Mit siebzehn ist das Leben kompliziert. Alex trägt lieber Schwarz als Lila, ihr Vater schweigt die meiste Zeit, und ein Papagei soll ihr die Mutter ersetzen. Die besondere Freundschaft mit Paul und Ratte ist das, was Alex an ihrem Leben liebt. Die gefühlte Eintönigkeit lassen die drei in Mutspielen hinter sich, bei denen es keine Grenzen gibt. Und dann taucht Johnny Spitzing auf, der junge Referendar, den sogar Alex gut findet. Auf der Klassenfahrt nach Polen jedoch macht Johnny ihr klar, dass sie nur seine Schülerin ist; Ratte, die sich verliebt hat, entfernt sich; und ihr bleibt nur noch Paul, den Alex, von tausend Gefühlen überrannt, küsst – am unpassendsten Ort der Welt, in Auschwitz. Jemand fotografiert, das Bild geistert durchs Netz, und plötzlich reden alle über Alex und die Jugend von heute, der Papagei entfliegt, Paul verschwindet, und Alex erkennt: «Das ist jetzt mein Film, und das Leben muss ich ganz alleine steuern.»

Sonntag, 22. Oktober 2017

Götterfunke - Liebe mich nicht by Marah Woolf [Hörbuchrezension]

"Träum weiter oder küss mich endlich, du Blödmann."

Inhalt

Ein abgelegenes Sommercamp in den Rocky Mountains, vor sich das letzte Highschooljahr. Jess will ihr Altgriechisch verbessern und die Zeit mit ihrer besten Freundin genießen. Doch da ist Cayden, dieser faszinierende Junge mit den smaragdgrünen Augen! Er kommt Jess seltsam bekannt vor. Was sie nicht weiß: Cayden ist ein Göttersohn und hat einen Deal mit Zeus: Wenn er ein Mädchen findet, das ihm widersteht, darf er endlich sterblich sein. Gar nicht so einfach, wenn man ein Gott ist und auch noch so aussieht.

Montag, 9. Oktober 2017

Interview mit KIA KAHAWA

Hola mis amigos,


Das ist Kia Kahawa :)
heute fang ich mal auf Spanisch an, denn es gibt mal anderes! Nach gefühlten tausend Jahren gibt es ein Autoreninterview, und zwar mit einer Autorin, deren Buch ich erst vor kurzem gelesen habe und auch hier auf meinem Blog rezensiert habe.
Es geht heute um Kia Kahawa, die "Die Krankheitensammlerin" geschrieben hat, was nebenbei bemerkt ein echt gutes Buch ist. Falls ihr es noch nicht gelesen habt, dann schaut unbedingt bei meiner Rezension vorbei. Auf jeden Fall werde ich vorne weg nicht allzu viel sage, denn im Interview erfahrt ihre so einige Sachen über Kia Kahawa.