Sonntag, 3. Dezember 2017

Ich wollte nur, dass du noch weißt by Emily Trunko [Rezension]

"Liebes jüngeres Ich, das ist keine Liebe. -Älteres Ich"

Inhalt

Wer hat nicht schon einmal einen Brief geschrieben und darin die geheimsten Gedanken und Gefühle preisgegeben, sich dann aber doch nicht getraut, ihn abzuschicken?

Die Social Media-Sensation aus den USA! Bisher unveröffentlichte Beiträge des beliebten Tumblr-Blogs Dear My Blank werden in diesem einzigartigen Geschenkbuch vereint. Die liebevollen Illustrationen, das wunderschöne Handlettering und die zutiefst bewegenden Worte machen diese Sammlung zu einem ganz besonderen Jugendbuch, das lange im Gedächtnis bleiben wird.

In ihrem Tumblr-Blog Dear My Blank postet die 16-jährige Emily Trunko anonyme Briefe, Nachrichten und E-Mails der mehr als 35.000 Leser ihres Blogs, die eigentlich nie versendet werden sollten: herzzerreißende Liebesbriefe, zutiefst traurige Abschiedszeilen und auch Worte voller Hoffnung. Diese Texte zeigen, dass wir mit unseren Problemen nicht allein sind, und geben uns den Mut, unseren eigenen Brief vielleicht doch noch zu verschicken.

Samstag, 2. Dezember 2017

Wenn du vergisst by Heidrun Wagner [Rezension]

"Aufwachen fühlt sich an wie aufsteigen von ganz tief unten."

Inhalt

Stell dir vor, du wachst auf und weißt nicht mehr, wer du bist.
Stell dir vor, deine Zeichnungen zeigen Erinnerungssplitter voller Schmerz und Dunkelheit.
Stell dir vor, du hast ein Geheimnis, das dein ganzes Leben zerstört hat.
Stell dir vor, du könntest mit jemandem noch einmal neu anfangen.
Würdest du dich erinnern wollen?

Donnerstag, 30. November 2017

Lesemonat November [2017]


Hallöchen ihr Lieben!

es ist wieder Zeit für meinen Lesemonat, der ausnahmsweise mal pünktlich kommt!😱 Ja, ihr habt richtig gelesen. Der Lesemonat kommt ausnahmsweise nicht in der Mitte des nächsten Monats und das hat auch einen guten Grund. Denn ich habe im November zwei ganze Bücher gelesen! 
Da das eine Buch aus der Bibliothek war habe ich mit das komplette Lesemonat Bild gespart, weil ich nicht wollte, dass zwei Posts mit dem gleichen Bild anfangen. Welches Bild das ist seht ihr weiter unten, denn da werde ich die Bücher erwähnen, die ich gelesen habe.
So, aber jetzt zu den Zahlen im November: insgesamt habe ich 672 Seiten gelesen, was 22,4 Seiten pro Tag macht. Zwar nicht mein bester Lesemonat und schlecht für meinen SUB, aber das ist mir ehrlich gesagt egal, da ich mich auf die Uni konzentrieren muss!😊
Nun zu den Büchern:

Freitag, 24. November 2017

Nichts als Bücher um mich herum - Die FBM 2017

Auch, wenn dieser Tag jetzt schon über einen Monat her ist darf der Post nicht auf meinem Blog fehlen! Und zwar war ich am 14. Oktober 2017 zum allerersten Mal auf der Frankfurter Buchmesse (was übrigens auch meine erste Buchmesse war; bisher waren es nur andere Messen).

Was wir dachten, was wir taten by Lea-Lina Oppermann [Rezension]

"Es gibt Wörter, da kommt es gar nicht darauf an, wie du sie aussprichst. Es reicht, dass du es tust."

Inhalt

Amokalarm. Eine maskierte Person dringt ins Klassenzimmer ein und diktiert mit geladener Pistole Aufgaben, die erbarmungslos die Geheimnisse aller an die Oberfläche zerren. Arroganz, Diebstähle, Mitläufertum, Lügen – hinter sorgsam gepflegten Fassaden tun sich persönliche Abgründe auf. Fiona ringt fassungslos mit ihrer Handlungsunfähigkeit, Mark verspürt Genugtuung und Herr Filler schwankt zwischen Aggression und Passivität. Als sie den Angreifer enttarnen, sind die Grenzen der Normalität so weit überschritten, dass es für niemanden mehr ein Zurück gibt.

Sonntag, 19. November 2017

Time to Party - 2 Jahre szebrabooks (mit Gewinnspiel)


2 JAHRE SZEBRABOOKS

Ehrlich gesagt kann ich das noch nicht wirklich glauben! Zwei Jahre blogge ich schon und mir kommt es vor als sei es erst gestern gewesen, als ich meinen allerersten Post auf diesem Blog geschrieben habe. Bei vielen ist dies ein Vorstellungspost, aber bei mir war es gleich meine erste Rezension und zwar zu einem Buch, welches jeder kennt. Es war Onyx - Schattenschimmer von Jennifer L. Armentrout. Auch in meinem Jubiläums-Post von letztem Jahr (klickt hier, um ihn zu lesen) habe ich das erwähnt, aber ich denke, dass ich es jedes Jahr wieder machen werde, weil es mir so viel bedeutet.

Samstag, 11. November 2017

Lesemonat Oktober [2017]

Hallöchen ihr Lieben!


Ich bin gerade mega motiviert und schreibe daher so einige Blogposts. Außerdem kann ich nicht schlafen, weil ich mega wach bin (morgens dafür immer total müde!). 
Während ich das hier schreibe, höre ich Musik von den Backstreet Boys und im Hintergrund brennt eine Kerze, die gerade fast ausgegangen ist wegen dem Docht.😅❤ 
Tja, aber es geht ja nicht um Kerzen oder Musik, sondern um Bücher, genauer gesagt die Bücher, die ich im Oktober gelesen und beendet habe. Auf dem Bild könnt ihr meinen Stapel sehen, aber da fehlen noch vier Bücher, weil ich zwei Bücher in der Buchhandlung gelesen habe als mir langweilig war, eins habe ich nicht hier, weil das in meinem Bücherregal bei meinen Eltern liegt und das vierte war ein Hörbuch.🙈
Auf jeden Fall habe ich insgesamt 1716 Seiten gelesen, was 55,35 Seiten pro Tag macht. Definitiv mehr als letzten Monat und ich bin echt stolz drauf, weil ja die Uni wieder angefangen hat und ich trotzdem so viel geschafft habe! Zwar ist mein SUB mal wieder mehr gewachsen, aber das ist mir inzwischen egal. Mein Ziel ist es nur bis Ende 2018 weniger als 10 Bücher auf dem SUB zu haben und das finde ich machbar! Aber nun zu den einzelnen Büchern, die ich gelesen habe. Die Reihenfolge ist irrelevant, weil ich vergessen habe in welcher Reihenfolge ich die Bücher gelesen habe.